QHHT / SeelenHeilungs-Hypnose mit Gabriele Rother   |   Impressum   |   Kontakt

Feedback & Fallberichte

"Die Ursachen für viele Symptome liegen in anderen Inkarnationen. Wir kommen immer wieder zurück, um an den dahinter liegenden Themen zu arbeiten - bis wir gelernt haben, was wir lernen wollten, bis wir sie mit Einsicht, Güte und Verständnis erlöst haben!"

Gabriele Rother

Feedbacks & Berichte aus der Praxis

Morning Glory

Morning Glory

Den größten Teil der QHHT Sitzungen finden im Rahmen der EFT Intensiv Transformation auf Mallorca statt. Das ist ein besonderes Programm, in der wir für Einzelpersonen ein Intensiv Coaching durchführen. In dieser Kombination passiert natürlich sehr viel an Lösungsarbeit und vor allem werden Zusammenhänge von Traumata oder Probleme in diesem Leben durch die QHHT-Sitzungen viel klarer!

Einige Berichte möchte ich hier geben, um ein bisschen zu verdeutlichen, was sich mit QHHT bzw dieser Kombination aus Intensiv Coaching und QHHT erreichen lässt...

Das Beste, was passieren konnte

Oleanderblüten

Oleanderblüten

"Im Rahmen der Intensiv Transformation habe ich auch zwei QHHT Sitzungen bekommen. Ich kam hierher mit einer großen Erwartung, meine alten Traumata zumindest teilweise loslassen zu können. Meine Erwartungen wurden schon am Ende des zweiten Tages erfüllt und dann kam die Kür. Die Hypnose Sitzungen waren sensationell gut und weiß endlich, warum ich diese viele traumatischen Dinge erlebt habe und kann sie völlig neu einordnen. Welche Erleichterung! Diese Transformation hat mir von all dem, was ich bisher gemacht habe, am meisten gebracht und ich bin froh, dass ich hierhin gekommen bin. Ich gehe wesentlich leichter, mutiger und vor allem mit einer neuen Perspektive auf mein Leben, die ich so niemals erwartet hätte!
Wer wirklich Heilung erfahren will, ist bei Euch bestens aufgehoben!"
Mediatorin

Lebenslanger Widerstand aufgelöst!

Lebensfreude

Lebensfreude

Lebenslanger Widerstand aufgelöst

Einer unserer Freunde litt unter einem heftigen Widerstand gegen seine Arbeit, was ihm das Leben verständlicherweise nicht leichter machte.
Das begann schon in der Schulzeit, wo er Probleme hatte, Hausaufgaben zu erledigen oder sonstige Dinge zu lernen, die ihn nicht interessierten. (Was ja auf viele Kinder zutrifft ;-) Das setzte sich im Studium fort und schließlich auch in seiner Arbeit als IT-Entwickler. Wir hatten schon im Rahmen von einer EFT Intensiv-Tranformation vieles erreicht, aber der ultimative Durchbruch geschah nach seiner zweiten QHHT-Hypnose-Sitzung.

Besonders bemerkenswert war, dass die Erfahrungen innerhalb der Sitzungen scheinbar kaum etwas mit seinem Hauptproblem zu tun hatten. Es gab eine generelle Klärung, aber nichts, was spezifisch in die Richtung Widerstand / Procrastination ging. Wieder zuhause angekommen, erzählte er, dass sich der Widerstand völlig aufgelöst hatte und ihm die Arbeit jetzt leicht von der Hand geht! Sehr zu seiner Erleichterung und auch zur Erleichterung seines Chefs, der ihn wie wir sowohl menschlich als auch vom beruflichen Können her sehr schätzt!